INSIDER zum neuen "OK!" Song, eine Ansage an den deutschen Assi-HipHop!

Okaaaaaay, er ist anders! Anders als das was man von EES kennt.

Lasst uns diesen Song und besonders das Video mal genauer betrachten. Denn einige Scenes sind viel tiefgründiger, als sie im ersten Eindruck zu sein scheinen.

Aber erstmal von vorne! Wie kam es zu dem Song?

Vor circa einem Jahr wurde EES von unserem Alex Awesome (ihr kennt ihn aus der Yes-Ja! Band) unter einem Instagram Beitrag von DJ Timbourine getagged. EES kannte den DJ Timbourine bereits, weil er damals einen Remix von Bafana Soul mit ihm zusammen gemacht hat. EES hatte so ca. 2-3 Wochen gar nicht gesehen, dass er getagged wurde und ist nur durch Zufall wieder darauf aufmerksam geworden. In diesem Beitrag war ein Beat und der DJ schrieb, dass wenn jemand Bock hat was mit diesem Beat zu machen, soll man bitte Bescheid geben. Den Beat fand EES total cool und er schrieb Timur an und bekam ihn dann zugeschickt. Das Problem war allerdings, dass das alles so ein bisschen deutscher HipHop Style war und überhaupt nicht NamFlava (ihr wisst was gemeint ist) und englisch würde da irgendwie nicht zu passen, dachte sich EES.



Also schrieb EES den Pesh an, mit dem er auch schon 2015 in Namibia, auf einem der ersten berühmt berüchtigten #RoadtripNamibia war. Pesh schreibt unter anderem auch Songtexte mit Phil Laude.

EES schickte Pesh also den Song und dieser hatte auch gleich eine Idee mit "kein Koks, keine Bitches, ... , kein Lambo,...", weil er natürlich wusste, dass EES nicht über die Sachen rappen wird, über die jeder rappt. Pesh meinte: "ja dann rappe doch genau über diese Sachen NICHT."

Pesh inspirierte EES dazu, genau über dieses Thema mit ihm zusammen den Text zu schreiben.

Der Song selber wurde von Kraans gemixt (einer der Produzenten, die für das Album mit in Namibia waren). Dieser arbeitet unter anderem mit Seed, Helene Fischer, LEA und noch so vielen großen Namen der deutschen Musik-Industrie zusammen. Er hat auch ganz viel für das neue Album gemacht.

Danach wurde der Song noch zum Mastering (letzte Instanz und Feinschliff) an Volker Gebhardt geschickt. Der mischt normalerweise alle großen deutschen Stars und hat das neue Wincent Weiss Album gerade erst fertig gemacht. Eigentlich hatte er auch gar keine Zeit für EES Song obwohl er den total cool fand. EES schrieb ihm 4 Wochen lang fast jeden Tag und so hat er sich dann einen Sonntag hingesetzt und den Song fertig gemacht.

Der Song war fertig und die Zweite Welle Corona kam.

Es ergab sich, dass EES zu dieser Zeit mit Crew10 in einem Online-Meeting für eine Charity war. Nach diesem Meeting rief EES die Jungs von Crew10 an und berichtete von dem Song. Sie waren gleich begeistert von dem Song und wollten unbedingt dabei sein, da Sie durch Corona viele Kunden verloren haben und Zeit für so ein Projekt hatten.


Also erarbeiteten Crew10 und EES das Konzept zu dem Music Video.

Da gibt es einige interessante Dinge zu entdecken, denn dieses Video soll so ein bisschen wie ein trojanisches Pferd sein. Du denkst, das ist so ein Proll-HipHop Song und Video, aber dabei ist der Song genau dagegen. Das bekommt man aber nicht sofort mit, sondern nur wenn man zuhört und genau hinschaut und das haben wir getan.


Erste Scene, EES zieht an einer Capri Sonne. Sieht schon witzig aus und soll eine kleine Anspielung auf Capital (Capi) Bra sein und da wird die Capri Sonne erstmal leer gemacht.


Natürlich darf auch der Shaggon Waggon nicht fehlen und dieser wird einem Lambo vorgezogen. Das ist eine Scene, die natürlich sehr schnell auffällt und die auch jeder versteht. Aber seid ehrlich, habt ihr das sofort mit dem Mehl gecheckt und dass es kein Koks ist? Bei mir hat es ein bisschen gedauert und hat erst klick gemacht, als der Kuchen im Ofen war.

Übrigens musste EES nach dem Dreh noch monatelang Pizza backen, weil er noch kiloweise Mehl übrig hatte.



Aber warte mal, heißt es in dem Song nicht "....keine Bitches"? Was machen dann die halb nackten Mädels im Video (sorry Girls, ihr seid natürlich keine Bitches). Es war wirklich so, dass EES eigentlich ursprünglich Omas im Video tanzen lassen wollte.

Aber dann wäre die Idee von einem trojanischen Pferd so ein bisschen hin gewesen, da niemand von den (harten) HipHoppern Omas in so einem Video sehen wollen und gerade die wollte er aber mit dem Video erreichen. Also keine Omas im Video (sehr sehr schade).


Oh aber was ist das? EES überfällt mit seiner Crew ein Schmuckgeschäft. Was anfangs ein wenig befremdlich gewirkt hat, wurde durch die Wasserpistolen allerdings eine witzige Angelegenheit.



Das Video spielte in ungefähr 6 verschiedenen Locations und eine sollte noch dazukommen, die es aber leider nicht rein geschafft hat. EES besorgte dafür einen alten Bauernhof (anstatt einer großen Villa - eine Scheune) und wollte anstelle mit einem gefährlichen Rottweiler, lieber mit einer Ziege posen.

Leider fing es an dem Tag an zu regnen und der Dreh musste mittendrin abgebrochen werden und die Ziege war leider nicht Teil des Videos. Doch in dem Making OF kann man ganz am Ende einige der scenen sehen, die es dann doch nicht ins Video geschafft haben!-)


In der letzten Szene werden dann Markenschuhe, Schmuck und Geld aus dem Raubüberfall verbrannt und das lassen wir mal als aussagekräftiges Statement so stehen.



Ein wirklich sehr gelungenes Video und es war schon mehr als überfällig. Der Release war heute früh um 9 Uhr und hat schon fast 800 Kommentare. Ja da passiert was!


WAS??? Ihr habt das Video noch gar nicht gesehen? Also wenn ihr jetzt keine Lust drauf bekommen habt, dann weiß ich auch nicht.

Wenn du die Message feierst, dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter dem Video, das wird EES freuen und ist so ein bisschen Lohn für sein Arbeit.

Sonst streamt was das Zeug hält, aber das macht man bei dem Song schon automatisch :)


Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Wenn du Teil der NAM Flava Family sein möchtest, besuch uns in unserer Facebook Gruppe, in der alle Aktionen geplant werden. Wir möchten wirklich nur aktive Mitglieder und deshalb ist es uns wichtig, dass du, wenn du eine Anfrage stellst bitte schreibst, warum du unbedingt ein Teil unseres Teams sein solltest. Wenn das fehlt oder dort nur lieblose drei Wörtchen stehen, können wir dich leider nicht reinlassen. Wenn du aber drin bist, erwarten dich viele Vorteile, wie zum Beispiel Livestreams mit EES.

Hier geht es zur Gruppe --> https://www.facebook.com/groups/namflavafamily/

oder nutze unser Kontaktformular --> https://www.namflavafamily.com/about





199 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Instagram